Post Internet Arts Education, Part II (2017)

Home / Portfolio / Post Internet Arts Education, Part II (2017)
10.06.2017
Post Internet Arts Education, Part II (2017)

Internationale Tagung ‚Because Internet‘

Prof. Torsten Meyer (Universität zu Köln), Vera Lisakowski (Grimme-Institut)

Laufzeit: Juni 2017 bis Februar 2018

Vom 7. bis 9. Juni 2018 findet an der Universität zu Köln eine internationale Tagung zu Fragen einer Post-Internet Arts Education statt, die die stark gewandelten Bedingungen für kulturelle Medienbildung im Horizont des Internet State of Mind (Carson Chan), der für die Generation der Digital Natives prägend ist, untersucht und Konsequenzen für Praxis und Theorie der Bildung in Auseinandersetzung mit Künsten und Medien entwickelt.
Die Tagung ist Teil eines übergreifenden Projekts mit einer Gesamtlaufzeit von 4 Jahren im Anschluss an ein in der ersten Förderlinie des Grimme-Forschungskollegs gefördertes Seed-Forschungs-Projekt mit dem Titel „Post-Internet Arts Education. Wandel und Strategien der (inter-)kulturellen Medienbildung“. Das Projekt Post-Internet Arts Education kooperiert mit dem Forschungsvorhaben „Ästhetische Praxis als Medienkritik. Reflexionen kritischer Praxis im Horizont digitaler Medienkulturen“.

Hier geht es zur Website der Tagung: kunst.uni-koeln.de/becauseinternet

 

Weitere Informationen zum Projekt: kunst.uni-koeln.de/piae

Foto: pixabay.com

[zurück zur Projekte-Übersicht]