Veranstaltungen

Home / Archive by category "Veranstaltungen" (Page 3)

Tagungen, Konferenzen, Seminare

Nachwuchsforschungstag

Nachwuchsforschungstag

Am 7. Juni 2018 beleuchtet der Nachwuchsforschungstag „Postdigitale Kunst und Medienkultur“ am Institut für Kunst und Kunsttheorie der Universität zu Köln drei größere Bereiche: Postdigitale Gesellschaft, Postdigitale Kunst und Kultur sowie Postdigitale Bildung (die Vorsilbe „Post“ verweist auf die Allgegenwart digitaler Medien und eine neue Qualität der Digitalität). Die Veranstaltung ist Bestandteil des Forschungsprojekts „Interdisziplinärer Forschungstag. Kunst- und Medienpädagogik für Nachwuchswissenschaftler(innen)“. Das Programm und weitere Informationen gibt es auf dieser Seite. Die Vorträge werden aufgezeichnet und über den vimeo-Kanal des Instituts für Kunst & Kunsttheorie sowie auf der Plattform kunst.unikoeln.de/monthly publiziert.

Summer School 2018 nach Forschungsprojekt

Summer School 2018 nach Forschungsprojekt

In Anknüpfung an das Projekt „and what about the Ocean?“ aus der zweiten Förderrunde (November 2016 bis Februar 2017) des Grimme-Forschungskollegs an der Universität zu Köln findet eine interdisziplinäre Summer School mit dem Titel „Nachhaltig(keit) kommunizieren – Wissen innovativ vermitteln“ an der Ruhr-Universität Bochum statt. Die Summer School startet mit einem interaktivem Mini-Kongress am 4. September, an den sich ab dem 5. bis 7. September eine Workshop-Phase anschließt. Eine Abschlusspräsentation ist am 18. September geplant.

Neben dem Erwerb von Fachwissen zu Nachhaltigkeitskonzepten steht das Erlernen von Präsentationsmethoden aus medienpädagogischer und künstlerisch-performativer Perspektive im Mittelpunkt, um innovative Formate der Wissensvermittlung kennenzulernen. Darüber hinaus werden die Studierenden unter Fachanleitung selbstständig Forschungsmethoden der qualitativen Sozialforschung erlernen und anwenden. Das Format richtet sich an Masterstudierende verschiedener Fachrichtungen.

Die Summer School widmet sich folgenden Fragen:

  • Welche Arten und Methoden der Wissen(schafts)vermittlung gibt es?
  • Wie kann Nachhaltigkeit als gesellschaftlich relevantes Thema aus erziehungs-, geschichts-, wirtschafts- und sozialwissenschaftlicher Perspektive konzipiert und kommuniziert werden?
  • Welche Chancen und Risiken birgt die Nachhaltigkeitskommunikation?

Fördergeber ist das Universitätsprogramm Summer Schools InSTUDIES des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Foto: pixabay.com